Kirchenburgen in Siebenbürgen

Anfang August war ich für eine Woche auf Entdeckungsreise in Rumänien, genauer: in Siebenbürgen unterwegs. Um meine Stationen dort herum – Hermannstadt (Sibiu), Kronstadt (Brașov) und Mediasch (Medias) – habe ich vor allem die alten Siebenbürger Kirchenburgen besucht und fotografiert. Ich war von Land, Leuten und Kultur völlig geflasht: dieser Teil Rumäniens ist ein fantastisches Reiseland mit netten, gastfreundlichen Menschen und vielen Kulturschätzen. Mit Englisch und Deutsch war zudem fast eine 100%-Verständigung möglich. Ich war mit dem Mietwagen unterwegs – ein kleines Abenteuer angesichts der häufigen Überraschungen auf der Straße (langsame Tierfuhrwerke, freilaufende Tiere oder duschwannengroße Schlaglöcher), aber dennoch gut zu meistern.

Von meinen Stationen aus, an denen ich jeweils zweimal übernachtete, besuchte ich insgesamt wohl 20 Kirchenburgen in dieser einen Woche, historisch einmalige Anlagen, die ich immer wieder neu faszinierend erlebt habe, weil auch keine ist wie die andere. In Siebenbürgen gibt über 160 dieser Kirchenburgen verschieden in Umsetzung und Größe, ich habe also nur einen kleinen Teil davon gesehen. Natürlich habe ich auch die Dörfer und Städte erforscht und – in erster Linie – Urlaub gemacht. Aber ich bin mit starken Eindrücken zurückgekommen und dem Vorsatz, eine zweite Erkundungstour zu unternehmen.

Fotografisch war ich unterwegs mit meinem Smartphone und meiner Olympus E-M10 – also leichtes Gepäck. Diese Kamera war bestückt mit dem Reisezoom M.ZUIKO DIGITAL ED 14–150mm 1:4.0–5.6 II, welches sich als überaus reisetauglich erwies. Angesichts von vorausgesagten (und eingetroffenen) über 35° Außentemperatur ließ ich meine Canon-Ausrüstung zu Hause. Das Gewicht meiner leichten Olympus-Ausrüstung brachte mich jedenfalls nicht ins Schwitzen. 🙂

Einige Fotos mehr von dieser schönen Woche habe ich auf meiner privaten Homepage zusammengetragen.

Die Grafik zeigt den gefahrenen Rundweg durch Siebenbürgen. Nicht eingezeichnet sind die Abstecher zu den verschiedenen Kirchenburgen.

Karte meiner einwöchigen Siebenbürgen-Tour

Screenshot von Google-Maps.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.