Brücke Wörnitzstein

woernitzstein

An einem ziemlich trostlosen Wintertag Ende Januar bin ich mit meiner neuen Canon 70D losgezogen und habe ein paar Testaufnahmen mit einem gebrauchten Sigma 18-125mm F3.8-5.6 DC OS HSM gemacht, dessen Schärfeleistung mich aber nicht überzeugen konnte. Dies kann jedoch auch an einer Defokussierung des Objektivs liegen, von der andere Internetnutzer gelegentlich berichten.

Das Foto zeigt die Wörnitzbrücke in Wörnitzstein, links oberhalb erkennt man die Kalvarienbergkapelle im Nebel. Da das Umgebungslicht eh nicht viel Farbe in die Szene goss, habe ich gleich in Schwarzweiß umgewandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.