Marktplatz Gračišće

IMG_6955

Gračišće liegt in Istrien in der Nähe von Pazin und einer der vielen pittoresken oder halbverlassenen Ortschaften im Innern von Istrien. Immerhin leben in dem kleinen Ort, der komplett unter Denkmalschutz steht, noch mehr als 400 Menschen, was man von vielen anderen Dörfern im Landesinneren von Istrien nicht behaupten kann.

Das Dorf hat eine bestechend schöne Lage auf der Kuppe eines Berges, der weit ins Umland schauen lässt: auf tiefer liegende Dörfer, auf das Meer und auf das hochaufragende Ucka-Gebirge. Die meisten alten Gebäude sind in Gračišće schön wieder hergerichtet. Ich besuchte den Ort zur Mittagszeit. Außer einem schwarzen Hund begegnete ich niemandem, was mir die Möglichkeit bescherte, ungestört zu fotografieren.

Das Foto oben zeigt links einen Säulenreihe der Muttergotteskapelle in der Ortsmitte.

Ulrich Berens Verfasst von:

Webworker, Familienvater, Linux-Begeisterter und Fotografie-Enthusiast. Freie-Software-Apostel. Auch sonst: Theologe mit Weltblick.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.