Triest: Molo Audace, abends

Molo Audace by Ulrich Berens.
Molo Audace in Triest im Abendlicht – eingefangen mit dem iPhone 6plus

iPhoneografie, die Fotografie mit dem iPhone, ist ja längst eine Kunstform für sich. IPhone-Fotografen halten Einzug in Museen, Galerien und veröffentlichen Bildbände, gefüllt mit den erstaunlichsten Fotografien. Ich muss zugeben, dass die tolle Fotoqualität des iPhones letztendlich der Grund für mich war, mir selbst so ein Applegerät anzuschaffen.
Obiges Foto entstand kurz vor Sonnenuntergang Anfang November in Triest. Der Hafen-Kai „Molo Audace“ ist heute Flaniermeile in Triest, das sich an der Piazza dell’Unità d’Italia, die auch die „Große Piazza“ genannt wird, großzügig zum Meer hin öffnet. Und wer abends in Triest-Mitte den Sonnenuntergang genießen möchte, geht auf die Molo Audace. Entsprechend bevölkert war der Kai auch an dem wunderbar milden Novemberabend, an dem dieses Foto entstanden ist.
Bei wenig Licht zu fotografieren, führt jede Kamera, egal ob Smartphone oder Kamera-Bolide, an ihre technische Grenzen. Da muss man einfach schauen, ob die Ergebnisse trotz der technischen Einschränkungen qualitativ akzeptabel sind. Bei vorliegendem iPhone-Foto würde ich letzteres bejahen, denn trotz der späten Stunde macht das iPhone seine Sache auch bei wenig Licht ziemlich gut. Auch wenn das Foto technisch nicht perfekt ist, bringt es die Lichtstimmung an diesem Triester Herbstabend sehr gut rüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.