Balance

Unterwegs im Garten mit dem Makro-Objektiv. Erstaunlich, dass von 100 Fotos nur eines so zart, farblich so stimmend, so beeindruckend gelingt wie dieses hier. Mit gefällt der kleine Wassertropfen, der wie eine kleine Glasperle auf dem Blütenblatt sitzt. Canon 40D, Tokina Makroobjektiv 100mm, Farbgebung mit leichtem Cross-Effekt (Bibble 5).

Illuminiert

Illuminiertes Stadttor („Färbertörle“) anlässlich der Donauwörther Lichternacht 2012. Panasonic G2 mit Standard-Objektiv: Ich bin begeistert von der kleinen spiegellosen Systemkamera, weil sie einfach klein, handlich und leicht ist, so dass ich sie im Gegensatz zu meinem Canon-Equipment kaum als Belastung empfand, als ich mit Stativ durch das nächtliche Donauwörth stapfte um ein paar Nachtaufnahmen zu […]

Blick aus dem Fenster

Dieses Bild ist ein Experiment, ein Portrait, das keines ist. Es drückt für mich eine sehr melancholische Stimmung aus. Ein Junge steht an einer Tür, den Blick hinaus ins Helle gerichtet. Das rote T-Shirt lenkt den Blick sofort auf die Person und lässt doch den Betrachter rätselnd zurück: wer ist er, wohin geht er, warum […]

Relikte

In der ehemaligen Burgkapelle von Chateau Villemonteix bei Chénérailles im Departement Creuse roch es in etwa so, wie es dieses Bild vermuten lässt: schimmlig, vermodert, alt. Ein seltsam anrührender Anblick, die alte Pracht so vergammeln zu sehen. Aber „Verfall“ zu fotografieren kann ja auch seinen ästhetischen Reiz haben. Die Kapelle ist übrigens der einzige Raum […]

Villemonteix

Seitentür des „Chateau de Villemonteix“ im Departement Creuse bei Saint-Pardoux-les-Cards. Das Schloss stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist wie eine Trutzburg gestaltet. Das Schloss und die darin zubesichtigenden alten Wandteppiche sind einige der wenigen Sehenswürdigkeiten, die man in dieser verlassenen Gegend besuchen kann. Besonders beeindruckend: der Blick vom Turm aufs Umland. Canon 40D.