Klatschmohn im Abendlicht

Klatschmohn ist gar nicht so leicht zu fotografieren, wie man denkt. Ich habe den Eindruck, viele Kameras lassen sich in der Belichtung von diesem Reinrot überrumpeln. Das Ergebnis im Fotos ist oft eine Blüte, der jede Struktur, Gliederung und Zartheit verloren gegangen ist. So erscheint die Blüte dann oft als roter „Fleck“ in einem Getreidefeld, […]

Jazz & Kunst 2016: Meine meist diskutierten Bilder

Beim diesjährigen Jazz&Kunst Event am 4. März im Zeughaus in Donauwörth habe ich insgesamt 18 Fotografien ausgestellt. Nachdem ich im vergangenen Jahr an gleicher Stelle nur Schwarzweiß-Fotos präsentierte, die vor allem in der näheren Umgebung rund um Donauwörth entstanden waren, zeigte ich diesmal hauptsächlich Farbfotografien, die ich an unterschiedlichen Abschnitten der französischen Atlantikküste aufgenommen hatte. Die subjektive […]

Das Neue Jahr leuchtet

Beim abendlichen Fotospaziergang durch das verschneite Donauwörth schweift der Blick von der Brücke am Rieder Tor hin zur eineinhalb Kilometer entfernten Heilig-Kreuz-Kirche über den Lauf der sog. „Kleinen Wörnitz“ mit seiner weihnachtlich geschmückten Fußgängerbrücke. Es schneite zum Teil heftig, während ich unterwegs war, und machte es schwierig, bei den Lichtverhältnissen eine klare Aufnahme zu machen. […]

Ostseestrand

Ein Foto mit einer normalen Linse „nur von einem Strand“ wäre vermutlich eine eher langweilige Sache. Mein Sohn brachte mich darauf, es am Strand einmal mit meinem Fishauge-Objektiv (Walimex Pro 8 mm 1:3,5 DSLR Fish-Eye II) zu versuchen, nachdem wir eine Reihe von albernen Portraits geschossen hatten, bei denen Dank Fisheye vor allem die Nase […]

Im Käfig

Das Foto zeigt eine Art begehbares Kunstwerk in der Abteilung der zeitgenössischen Kunst im Museum des Centre Pompidou in Paris. Es hängen tausende dünner Kunststoffstangen eng von der Decke hinab, die mit demjeingen, der das Kunstwerk erkundet, eine eigentümliche Symbiose eingehen. Olympus e-PM1